Japan-Tag 2009 Teil 2: Vorführung und Feuerwerk

Geschrieben von Andreas Nicol am 28.07.2009 um 17:57
Berichte

Die Rheinuferpromenade war komplett mit Menschen angefüllt, als wir gegen 17 Uhr unsere Vorführung starteten. Während Andreas, Kevin, Kerstin und Dennis ihr Bestes gaben, führte Conny die Zuschauer durch die Vorführung. Nach gewohntem Ablauf zeigten wir zunächst die Grundtechniken in verschiedenen Partnerübungen und rüsteten uns dann ein.  
Andreas und Kevin zeigten einen klassischen Kampf in der Paarung Naginata gegen Naginata. Die Sonne trieb den Kontrahent zwar den Schweiß ins Gesicht, doch war der Kampf im Nu vorbei. Abschluss der Vorführung war ein furioses Isshu Jiai zwischen Andreas und Nikoley Koch vom düsseldorfer Kendôverein Shonen Kendô. Bei Letzterem möchten wir uns noch einmal herzlich für sein Mitwirken bedanken.
Das krönende Ende des Tages bildete wieder ein grandioses, fast halbstündiges japanisches Feuerwerk über dem Rhein. Das Spektakel thematisierte in diesem Jahr Weltoffenheit und Freundschaft, was sich auch in den Raketen, die Smileys an den Nachthimmel malten, widerspiegelte, und in diesem Sinne soll auch der Bericht vom Japan-Tag 2009 enden.

Vielen Dank an die zahlreichen Photographen und Filmer, die uns mit umfangreichem Material bedacht haben.

Zurück zu Teil 1

Text: Kevin Otten
Bilder: Dennis Hielscher, Mark Littlewood, Andreas Nicol, Kevin Otten, Hubert Seidel

Zurück



Weitere interessante aktuelle sowie historische Berichte befinden sich auf:

www.psv-mainz.de/naginata
unter „Aktuelles“.