Open Cup der III.

Geschrieben von Andreas Nicol am 18.10.2007 um 17:44
Berichte

Familie Vandersleyen hatte wieder Mal zum Haus- und Hofturnier geladen. Am 7. Juli fand zum dritten Mal in Hoeilaart bei Brüssel der Naginata.be Open Cup statt - das Turnier Plus mit Vollpension und dem Rundum-Sorglos-Paket. Die Tatsache, dass 45 Naginataka aus fünf Ländern dieses Jahr gekommen waren, zeigt die wachsende Beliebtheit dieser Veranstaltung. Gerade an diesem Wochenende hatte der Sommer der ein Herbst war Gnade und schloss die Schleusen, so dass das Zelten im Garten wieder möglich war und die Gartenparty nicht abgesagt werden musste. Sogar die Ameisenköniginnen nutzen das Loch in der Wolkendecke zum Durchstarten.

Durchgestartet ist an diesem Wochenende auch Mark Littlewood vom Polizeisportverein Mainz (Deutscher Meister 2006/Shiai und Deutscher Meister 2006/Engi zusammen mit Andreas Nicol). Zuerst belegte er den ersten Platz im Engi/Kyû mit seiner Partnerin Simonetta Guerrera aus Turin, die erschwerenderweise erst vor Ort und am gleichen Tag die Möglichkeit hatten, sich rasch gemeinsam aufeinander ein zu stellen. Auch der zweite Platz in dieser Sparte ging mit Eva Gervers und Ines Klose an Naginataka des PSV Mainz, die sich damit exakt wie im letzen Jahr platzierten. Auch im Shiai/Kyû war Mark sehr erfolgreich. Er kämpfte sich bis ins Finale. Dort traf er auf  Aldo Giarelli, ebenfalls aus Turin, der die Begegnung für sich entscheiden konnte. Zu diesen beiden Spitzenplatzierungen gesellte sich darüber hinaus die Verleihung des Kampfgeist-Preises an Mark. Ach ja, vom Mannschaftssegment des Turniers gibt es viele erste und zweite Gewinner zu berichten. Genau genommen nur erste und zweite Gewinner, da alle Teilnehmer in zwei Riesenmannschaften aufgeteilt wurden.
Von vielen Kämpfern und Schiedsrichtern wurde dieses Turnier als die Generalprobe für die bevorstehende WM gesehen. Wenn dem so ist, dann sind die Aussichten für Deutschland nicht die schlechtesten – wenn es nur nicht den Faktor J gäbe...
Alle Ergebnisse und viele Bilder befinden sich hier.

Zurück



Weitere interessante aktuelle sowie historische Berichte befinden sich auf:

www.psv-mainz.de/naginata
unter „Aktuelles“.