Rüstungseinsteigerseminar 2009 – Teil 2

Geschrieben von Andreas Nicol am 17.01.2010 um 18:58
Berichte

Mainz, 31. Oktober & 1. November 2009

Der zweite, stark verkürzte Tag, wurde dafür genutzt noch einmal alles zu wiederholen und zu üben um dann weitere Shikake Waza und Ôji Waza in Rüstung zu erlernen. Sehr schnell merkte man, dass die Angst, den Gegner beim Schlagen verletzen zu können, sank und die Treffsicherheit dadurch merklich erhöht wurde. Für viele sicherlich das Highlight war das Kakari Geiko bei dem einzelne erfahrene Rüstungsträger bestimmte Stellen freigaben und der Shikake (Angreifer) schnell handeln musste, um den richtigen Schlag auszuführen. Somit ist es ein Kampf gegen einen Gegner der sich nicht wehrt, sondern lediglich frei gibt. Eine sehr effektive und beliebte Vorstufe zum eigentlichen Shiai (Kampf) der eine gute Möglichkeit bietet die richtige Technik bei hoher Sicherheit und Präzision schnell anzuwenden.

Damit endete das Rüstungsseminar, die Bôgu wurden wieder eingepackt und alle gingen mit mehr Wissen über ihre Rüstung nach Hause als sie sich vorgestellt hatten, denn auch erfahrene Naginataka konnten bei diesem Seminar einige kleine Details erfahren auf die man sonst eher nicht achten würde.

Zurück zu Teil 1

Text: Dennis Hielscher
Bilder: Eva Gervers

Zurück



Weitere interessante aktuelle sowie historische Berichte befinden sich auf:

www.psv-mainz.de/naginata
unter „Aktuelles“.